Skip to main content

Ausbau der HPC-Systeme beim Deutschen Wetterdienst


24.10.2014

MEGWARE baute den Hochleistungsrechner des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach aus und installierte zwei neue Linux Cluster mit je 260 Intel Xeon Prozessoren und einer Gesamtleistung von 10,4 TeraFlop/s. Die beiden HPC-Systeme dienen als Vorrechner für den von Cray installierten XC30. Sie verarbeiten meteorologische Messdaten und liefern Modelrechnungen in Form von Karten und Meteogrammen.

Impressum