Zum Hauptinhalt springen
DEEP-EST Cluster Module in Jülich

Erstes Modul für DEEP-EST installiert



Im Rahmen des DEEP-EST Projektes wurde diese Woche das erste Modul im Forschungszentrum Jülich installiert. Bis Ende des Jahres sollen noch zwei weitere folgen. Neben dem Cluster Modul mit insgesamt 50 SlideSX-LC Knoten wird MEGWARE noch die Module „Extreme Scale Booster (ESB)“ und „Data Analytics Module (DAM)“ liefern.

Das europäische Forschungsprojekt „DEEP-Extreme Scale Technologies“ (DEEP-EST) startete am 1. Juli 2017 und hat zum Ziel, einen modularen Supercomputer zu schaffen, auf dem sowohl HPC-Codes als auch Data-Analytics-Anwendungen effizient laufen können. Das Projekt wird vom Forschungszentrum Jülich koordiniert und hat neben der MEGWARE 15 Partner aus Industrie und Forschung.

Impressum