Skip to main content

Startschuss für den VSC-5

|   Referenzen

Als leistungsfähigster Supercomputer Österreichs soll der VSC-5 mehreren Universitäten zur Verfügung stehen. Europaweit ausgeschrieben, setzte sich MEGWARE durch und bekam den Zuschlag. Aufgebaut wird der VSC-5 an der TU Wien in Kooperation mit der TU Graz, der Universität Innsbruck und der BOKU Wien. Das System ist Großteils heißwassergekühlt und somit besonders energieeffizient. Mit knapp 99.000 AMD Kernen wird der neue Supercomputer noch einmal deutlich leistungsfähiger sein als sein Vorgänger und soll voraussichtlich noch in diesem Jahr in Betrieb gehen. 

Komplette Meldung der TU Wien