Skip to main content

MEGWARE sponsert Rennteam der TU Bergakademie Freiberg


05.02.2018

50 Studenten der TU Bergakademie Freiberg haben ein Ziel: Innerhalb eines Jahres einen Elektrorennwagen zu bauen, um im Sommer bei der diesjährigen Formula Student anzutreten.  Die Formula Student ist ein studentischer Konstruktionswettbewerb für Hochschulteams aus der ganzen Welt. Die Herausforderung besteht in der Entwicklung eines Formel-Rennwagens unter strengen technischen und wirtschaftlichen Reglements.  Eine feste Größe dieses Wettbewerbs ist seit mehr als 12 Jahren das Racetech Racing Team der TU Bergakademie Freiberg: Studentinnen und Studenten, die in Freiberg Maschinenbau, Elektronik- und Sensormaterialien, Wirtschaftsingenieurwesen oder Werkstoffwissenschaften studieren. Zwischen Hörsaal, Seminar und Bibliothek nutzen sie jede freie Minute, um den mittlerweile siebten elektrisch angetriebenen Rennwagen zu entwickeln und zu fertigen – den RT12. Dieser soll im Sommer 2018 fertiggestellt werden, um an drei internationalen Wettkämpfen in Hockenheim (Deutschland), Spielberg (Österreich) und Barcelona (Spanien) teilzunehmen.

MEGWARE unterstützt die Freiberger Studenten in der aktuellen Saison mit zwei gesponserten Servern, die nun für die komplexen Simulations- und Berechnungsaufgaben genutzt werden können. Das Racetech Team freut sich über die Unterstützung des HPC-Spezialisten und auch Tobias Pfennig, Sales Director bei MEGWARE, ist begeistert: „Die Professionalität und Leidenschaft des Studententeams sind sehr beeindruckend. Innovationen und technischer Fortschritt liegen uns naturgemäß am Herzen und so freuen wir uns, dass wir einen kleinen Beitrag für dieses Projekt leisten können.“

Wir wünschen dem Racetech Racing-Team viel Erfolg!

Impressum